ideenreich KUNST-HAND-WERKstatt * A.H. – Studio Goethe 3

- Außergewöhnliche Ideen für außergewöhnliche Menschen
- Individuelles Kunsthandwerk: Von traditionell über ausgefallen bis schräg
- DIE Adresse, wenn Sie ein besonderes Geschenk suchen

Donnerstag, 28. Juni 2012

„Wort für Wort“ (Ein-Wort-Geschichte)


DaWanda http://de.dawanda.com/ ist eine Verkaufsplattform für Selbstgemachtes („products with love“) im Internet.
Und wie es sich für einen Marktplatz für Einzigartiges gehört, gibt es auf DaWanda auch ein Forum. Die Beiträge dort sind - wie vermutlich in (fast) jedem Forum - sehr unterschiedlicher Natur: Von hilfreich und konstruktiv bis nervig und ärgerlich ist alles dabei.


Und manche threads machen zwar wenig Sinn, aber um so mehr Spaß :-)  - wie die Ein-Wort-Geschichte

http://de.dawanda.com/topic/8/9004425




So fing gestern Mittag alles an:
 
Habt ihr Lust? Wir erzählen eine Geschichte, wobei jeder immer nur EIN Wort schreibt. 
Also los: Immer

Und inzwischen haben wir über die bisherige Haupt- (und z.Zt. noch einzige) Figur schon einiges erfahren [minimal modifizierter Text]:
 
„Immer morgens, wenn der Wecker klingelt, bekommt mein Hamster die Augen kaum auf und fängt dann an, wie verrückt nach Heinos schwarzbrauner Haselnuss zu tanzen, weil er dann besonders gut gelaunt, durch die rosarote Brille weitsichtig glotzend, aber trotzdem fröhlich in die Weltgeschichte schaut.
Danach geht er schlurfend zum Klo!
Dort braucht er nicht lange, um fachgerecht eine ganz dicke Spinnenwurst zu legen und eine ganze Zeitungspapierrolle in weniger als zwei Minuten komplett zu zerfetzen.
Im Wesentlichen ist das das Einzige, was er allmorgendlich verrichtet, außer Frauchen ins Bein zu zwicken. 

Mittags beschäftigt er sich vorzugsweise stundenlang damit, die Stuhlbeine meines allerliebsten Jugendstilstuhles mit Heißhunger anzuknabbern, um anschließend, sich schämend, unter größter Mühe seinen dicken Bauch zu verstecken versucht. 
Dieses rundliche "Etwas" kann einfach nicht aufhören zu futtern, weil er unter extremer Fresssucht leidet. Deswegen setzt er sich gerne unter sein Laufrad, um mit knirschenden Knochen, zitternden Barthaaren und wackeligen Beinchen zehn Runden Yoga zu absolvieren.“


Na, klingt das nicht wirklich so, als ob der thread Spaß machen würde?!
Ich bin schon sehr gespannt, wie es weitergeht  :-)

Und wenn ihr nicht nur lesen, sondern die Geschichte selber mit gestalten wollt, dann beteiligt euch doch:  http://de.dawanda.com/topic/8/9004425 


Sonnige Grüße aus Berlin in die AutorInnen-Runde
Antje

------- 
Bisherige AutorInnen (in alphabetischer Reihenfolge):



-------------
30.06.2012
-------------
Nur zwei Tage später hat die Geschichte nicht nur erstaunliche Wendungen genommen, sondern vor allem wurden etliche weitere Protagonisten vorgestellt. Es handeln (bisher) mit:

Pepe, der Hamster - schon bekannte Haupt-Figur
Otto, der Kater
Irmi (weißhaarig, tollpatschig, gar nicht neugierig mit Speckröllchen. Gattung noch unbekannt)
ein Kanarienvogel
Teddybär (noch namenlos. Unheimlich groß und kuschelig, zottelig)


----------------
04.07.2012
----------------

Und schon ist wieder ganz viel passiert in unserer Ein-Wort-Geschichte.

Einen neuen Akteur gibt es auch: Ein Zwergdackel - Stofftier namens Horst (ein hyperaktiver kleiner Zwerg)
Etwas chaotisch ist die Geschichte ja schon und laut und wild geht´s bei uns bisher irgendwie immer zu - aber spannend bleibt´s :-)


----------------
15.07.2012
----------------

Wir haben einen neuen Protagonisten: Vincent, den Kater.


----------------
15.08.2012
----------------


Einen Monat und etliche Einblicke in das tierische Leben von Pepe und seinen Freunden weiter, wissen wir nun auch endlich, dass die Ich-Erzählerin dieser Geschichte eine Füchsin ist.


----------------

Hier die ganze Geschichte zum Nachlesen:
http://de.dawanda.com/topic/8/9084057

Und wenn ihr nicht nur lesen, sondern die Geschichte selber mit gestalten wollt, dann beteiligt euch doch:  http://de.dawanda.com/topic/8/9004425