ideenreich KUNST-HAND-WERKstatt * A.H. – Studio Goethe 3

- Außergewöhnliche Ideen für außergewöhnliche Menschen
- Individuelles Kunsthandwerk: Von traditionell über ausgefallen bis schräg
- DIE Adresse, wenn Sie ein besonderes Geschenk suchen

Donnerstag, 20. Dezember 2012

Ein Abgesang?!? – und...



…ein Neuanfang.


Neues Jahr - neues Glück:
 - ich komme :-)))




Vieles (viel zu vieles) hat mich in der letzten Zeit (viel zu lange) nachdenklich gemacht, was DaWanda betrifft - aber ich bin nunmal einfach "hoffnungslos" treu :-)


Als mich gestern die E-Mail einer Kundin erreichte (die  mich über DaWanda – einmal mehr – nicht erreichen konnte [*]), in der diese mich ganz offen (und wir sind per SIE und nicht befreundet, also ein reiner Kundenkontakt!) als „treuDOOF“ bezüglich DaWanda bezeichnet hat, ist bei mir endgültig der Rolladen runtergegangen… 
[Danke für das Anschubsen zum Aufwachen aus meiner idealisierten DaWanda-Traum-Welt! Liebe Grüße :-)].

[*] Entgegen aller Beteuerungen seitens DaWanda, dass es nur vereinzelt Probleme gibt, die immer nur einige Wenige treffen, bin ich absolut sicher, dass das Einkaufen in meinen (6!) DaWanda-Shops von November bis zum Wochenende 08./09.12.2012 nur sehr schwer möglich war! [Und von den Problemen, die ich als Shop-Betreiberin hatte, von all den durchgearbeiteten Nächten… mag ich gar nicht schreiben].

Nicht nur aufgrund der vielen E-Mails, die ich von DaWanda-Kaufinteressenten, die in meinen DaWanda-Shops nicht problemlos einkaufen (oder zahlen) konnten [und darüber nachdenken, wer sich diese Mühe gar nicht gemacht, sondern halt einfach irgendwo anders online gekauft hat, mag ich gerade wirklich nicht…!], sondern auch aufgrund meiner Verkaufszahlen (und ich blicke inzwischen nunmal auf bald 6 Jahre bei DaWanda und damit das 5. Vorweihnachtsgeschäft zurück), weiß ich, dass es wochenlang massive Probleme auf der Plattform gab [und letztlich ist es mir egal, ob das Problem ein Generelles war, oder ob „nur“ meine Shops davon betroffen waren!].


Jetzt sitze ich hier [mitten im dicksten Vorweihnachtsgeschäft-Trubel habe ich ja auch sonst nichts zu tun… :-)] 
und bin einerseits glücklich, endlich Klarheit für mich zu haben, was ich ganz sicher so, wie es nunmal jetzt ist, nicht mehr will, 
und habe andererseits einen ganz dicken Kloß im Hals, weil ich DaWanda (die Wanda, wie sie anfangs war und ursprünglich gedacht war!) so vermisse und der Plattform auch nicht gleich ganz den Rücken kehren kann.


„Halbe Sachen“ mache ich sonst nie [das wissen alle, die mich kennen, nur allzu gut :-)] und wenn mein Lebensmotto nicht wäre „Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können“ und „Kein Traum – kein Leben“, dann wäre es sicher „Sekt oder Selters“ :-)

Vielleicht fällt mir deshalb auch der Schritt, den ich gestern gegangen bin [**] nicht nur leicht!?!
[**] Jaaa – es ist "passiert": Ich habe damit begonnen, mein Etsy-Profil anzulegen http://de.etsy.com/people/ideenreichberlin und meinen Etsy-Shop einzurichten :-)))
So gerne würde ich, nachdem ich diese Entscheidung jetzt nunmal (endlich!?!) getroffen habe, mit voller Kraft voraus meine ideenreich(en) Kreationen vor allem auf Etsy http://www.etsy.com/ anbieten! 
Aber ich habe mich – was den Online-Verkauf betrifft - viel zu abhängig gemacht von DaWanda. Und das absolut sehenden Auges (und das ist für mich gerade am allerschlimmsten!) und eben tatsächlich „treuDOOF“. Also kann ich im Moment auf die Verkäufe bei DaWanda schlichtweg noch nicht verzichten:
Ich habe seit 2006 (als ich mein reales „ideenreich“ in der Pariser Straße in Berlin-Wilmersdorf schließen musste) viel zu hart darum gekämpft, weiter von meiner kreativen Arbeit leben zu können, und nicht wieder eine fulltime-Stelle in einem meiner gelernten Berufe anzunehmen, als dass ich das jetzt leichtfertig auf´s Spiel setzen könnte oder wollte. 

Ganz viel meiner Kraft und Energie habe ich etliche Jahre in DaWanda gesteckt (meine insgesamt 12.088 verkauften Produkte bei DaWanda – davon allein 8805 aus dem „ideenreich-berlin“ – kommen ja nicht von ungefähr…):

Als DaWanda in den Startlöchern stand, hatte ich gerade meinen eigenen Internet-Shop aufgebaut (und dafür nicht nur viel Zeit, sondern auch nicht wenig Geld investiert). Für mich war seinerzeit ein zweigleisig Fahren mit voller Kraft nicht denkbar, weswegen ich mich – nach einigen schlaflosen Nächten – ganz für DaWanda und gegen meinen eigenen Shop entschieden habe.

Also habe ich meinen eigenen ideenreich-berlin - Shop Ende 2006 gar nicht erst eröffnet, sondern bin im Januar 2007 mit meinem „ideenreich-berlin“ auf DaWanda an den Start gegangen: 
http://de.dawanda.com/shop/ideenreich-berlin
Am 30.10.2007 folgte mein Material-Shop "ideenreichHandarbeitsbedarf":
http://de.dawanda.com/shop/ideenreichHandarbeitsbedarf
Am 15.07.2008 habe ich meine Strick- und Filz-Kreationen aus dem ideenreich-berlin-Shop ausgelagert in einen neuen Shop "bestrickend":
http://de.dawanda.com/shop/bestrickend
und am 17.10.2011 bin ich dann mit meinen Krawatten-Recycling- bzw. Upcycling-Artikel aus dem ideenreich genau so vorgegangen und habe "allesKRAWATTE" eröffnet:
http://de.dawanda.com/shop/allesKRAWATT
Zwischenzeitlich hatte ich im Sommer 2009 meinen Vintage-Shop "alt_selten_original" eröffnet:
http://de.dawanda.com/shop/alt-selten-original
und zum Jahresanfang 2010 einen weiteren Shop "Galerie_Berlin" aufgemacht, weil ich die bildende Kunst nicht mit allem anderen mischen wollte:
http://de.dawanda.com/shop/Galerie.


6 Shops auf DaWanda: 6x Aktivität und Engagement, Lebenszeit und Herzblut (eben „with love“).......



Für heute soll (muss) es aber erstmal genug sein mit meinem „Abgesang“ (in knapp 4,5 Stunden klingelt mein Wecker und es geht zur Arbeit) – (hoffentlich ganz) bald dann mehr von meinem Neuanfang :-))) 
 

Liebe Grüße
an meine vielen netten - und zum großen Teil sehr treuen - Kunden, 
die vielen lieb gewonnen DaWanda-Mitstreiter 
und - nicht zuletzt [„Neues Jahr – neues Glück“ :-)] - an die Etsy-Kollegen, die mich sehr freundlich aufgenommen haben :-)


Herzlichst

Antje


-------
[Notiz an mich selber: An´s Überarbeiten meiner allzu idealisierten und euphorischen DaWanda-Blogbeiträge denken!!!]

Kommentare:

  1. Hallo Antje,

    ich schaue auch auf eine lange DaWanda Zeit zurück. Mein Gebühreneinsatz stieg trotz sinkender Verkaufszahlen und ich ließ es geschehen. Ich schiebe das auch einem gewissen verklärtem Blick auf die Dinge (DaWanda) meinerseits zu. Dein Herzschmerz ist durch Dein großes Engagement im Forum sicherlich noch viel größer als meiner.

    Ich wünsche Dir eine besinnliche Weihnachtszeit und ein erfolgreiches Durchstarten auf Etsy - vlt. folge ich bald dorthin ;o)

    Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Frauke,

      hab DANK für deinen Kommentar und die guten Wünsche :-)

      Ganz sicher werde ich (so wie es meine Zeit zulässt) weiter berichten, wie es mir und meinem ideenreich so geht - und Etsy wird bestimmt Thema sein!

      Herzliche Grüße - alles Gute
      "Frohe Weihnachten und wunderschöne Feiertage"

      Antje

      Löschen
  2. Ich wünsch dir alles, alles Gute bei etsy. Ob die Plattform nun DaWanda, etsy oder Rakuten heißt - letztlich ist es nur eine Plattform. So hart das klingen mag, vielleicht ists gut für den Hinterkopf. ;)

    Mit gedrückten Daumen und den besten Weihnachtswünschen,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 1000 DANK, liebe Kathrin,
      für deine guten Wünsche und den Gedanken (mein Hinterkopf [und nicht nur der :-)] hat´s gespeichert!).
      Herzliche Grüße aus Berlin - alles, alles Liebe und Gute für dich und deine Lieben
      Antje
      PS: ...und es gibt ganz sicher niemand Berufenere, als dich, diesen Gedanken auszusprechen (ich habe - natürlich nicht nur, aber auch in dem Zusammenhang - sooooo oft an dich gedacht...) :-)

      Alles LIEBE und GUTE für dich und deine Lieben [nicht nur :-)] für das neue Jahr!!!

      Löschen